Kongresskalendar

april

fri01marAll Daysat22jun10. Gemeinsamen Kongress der DRG und der ÖRG (RÖKO DIGITAL 2024)(All Day) Online

wed17aprAll Daysat2038. Röntgenseminar Oberlech 2024(All Day) Burghotel Oberlech/Arlberg, Oberlech 266

fri19aprAll Daysat20ÖGUM- Spezialkurs Gastrointestinaltrakt(All Day) KH Barmherzige Brüder Salzburg, Kajetanerplatz 1

sun21aprAll Daytue23Focus Meeting Imaging & Decision Making(All Day)

mon22aprAll DayMRT Refresher Workshop(All Day: monday) Universitätsklinik für Radiologie und Nuklearmedizin Radiologie, Währinger Gürtel 18-20, 1090 Wien

thu25aprAll Daysat27FFF Kurs - MSK – Mamma – Kopf/Hals: MODUL 3(All Day) Online

thu25apr19:0020:00ÖRG Webinar: Peritoneum (Mesenterium)19:00 - 20:00 Online

fri26apr(apr 26)08:30sat27(apr 27)13:00Vinzenz Gruppe Kongresstage Radiologie & Nuklearmedizin08:30 - 13:00 (27)

sun28aprAll Daywed01mayECIO 2024 – European Conference on Interventional Oncology(All Day) Convention Centre of Palma

mon29apr18:0019:00MRT der Prostata: Interaktive Falldiskusison mit Professor Baltzer (ONLINE, KOSTENLOS)18:00 - 19:00 Online

may

fri01marAll Daysat22jun10. Gemeinsamen Kongress der DRG und der ÖRG (RÖKO DIGITAL 2024)(All Day) Online

sun28aprAll Daywed01mayECIO 2024 – European Conference on Interventional Oncology(All Day) Convention Centre of Palma

wed01may14:00sat04(may 4)13:00Advanced MRI 202414:00 - 13:00 (4) Graz

wed01may14:00sat04(may 4)13:00Advanced MRI 202414:00 - 13:00 (4) Graz

sat04may09:0017:45MRT der Mamma: Basiskurs mit Professor Baltzer (ONLINE)09:00 - 17:45 Online

wed08mayAll Dayfri1010. Gemeinsamen Kongress der DRG und der ÖRG, Wiesbaden(All Day) Rhein-Main-KongressCenter, Friedrich-Ebert-Allee 1

sat11may09:0017:45MRT der Mamma: Expertenkurs „Fokus: Hintergrundandreicherung, DWI und intraduktale Läsionen“ (mit Prof. Baltzer und Prof. Dietzel)09:00 - 17:45 Online

mon13may18:0019:00CEM (Contrast Enhanced Mammography): Interaktive Falldiskussion mit Prof. Baltzer und Prof. Dietzel (KOSTENLOS ONLINE)18:00 - 19:00 Online

fri17may11:3016:30Workshop Neuro Bildgebung für alle11:30 - 16:30 JKU medSPACE, Krankenhausstraße 5

thu23may18:0020:15BREAST CANCER: SCIENCE AND CASES18:00 - 20:15 WERZERS HOTEL RESORT PÖRTSCHACH, Werzer Promenade 8

thu23may19:0020:00ÖRG Webinar: Bildgebung der Hüfte bei Impingement und Instabilität19:00 - 20:00 Online

sat25may(may 25)08:00sun26(may 26)17:00ÖGUM AUFBAUKURS Mammasonographie08:00 - 17:00 (26) Universitätsklinik Innsbruck

tue28mayAll Dayfri31ESGAR 2024 - 35th Annual Meeting and Postgraduate Course(All Day) Svenska Mässan, Mässans gata 24

june

fri01marAll Daysat22jun10. Gemeinsamen Kongress der DRG und der ÖRG (RÖKO DIGITAL 2024)(All Day) Online

sat01junAll Daytue04ET 2024 – European Conference on Embolotherapy(All Day) Messe Wien, Messeplatz 1

sat01jun09:0017:45Contrast Enhanced Mammography (CEM): Basiskurs mit Prof. Pascal Baltzer (ONLINE)09:00 - 17:45 Online

tue04jun(jun 4)08:30fri07(jun 7)16:30RADPATH | Vienna 202408:30 - 16:30 (7) Austria Trend Hotel Savoyen, Wien

mon17jun18:0020:15SCIENCE INTO PRACTICE: Neue Wege in der Therapie des lokalisierten Rektumkarzinoms18:00 - 20:15

mon17jun(jun 17)18:00fri21(jun 21)21:00Summerschool 2024 Breast Imaging with Dr. László Tabár: „A webinar-based, interactive, unique learning experience“ (online)18:00 - 21:00 (21) Online

fri21jun(jun 21)14:00sun23(jun 23)14:00GRUNDKURS ABDOMENULTRASCHALL INKL. BASIS NOTFALLSONOGRAPHIE14:00 - 14:00 (23) Hotel Messmer, Am Kornmarkt, Kornmarktstraße 16

sat22jun09:0017:45MRT der Prostata: Expertenkurs mit Professor Baltzer (online)09:00 - 17:45 Online

tue25jun18:0020:15abcsg in touch18:00 - 20:15 Austria Trend Hotel Congress Innsbruck, Rennweg 12a

thu27junAll Daysat29FFF Kurs - Thorax – Urogenitale Radiologie – GI: MODUL 3(All Day) Online

thu27jun19:0020:00ÖRG Webinar: Akutes Abdomen beim Kind19:00 - 20:00 Online

fri28junAll Daysat29ÖGUM- Grundkurs Abdomen mit Basisnotfallsonographie(All Day) Kolpinghaus Salzburg, Adolf-Kolping-Straße 10

august

fri23augAll Daysun25ÖRG Vorbereitungskurs zu den technisch-physikalischen Grundlagen der Facharztprüfung(All Day) THV - Internationales Trainingscenter für Human- und Veterinärmedizin

september

fri06sepAll DayMR-Trainer Untere Extremität mit Martin Breitenseher(All Day: friday)

sat07sepAll DayMR-Trainer Obere Extremität mit Martin Breitenseher(All Day: saturday) Gesundheitsplatz Horn, Hopfengartenstraße 21

sat14sepAll DayMRT der Mamma: Aufbaukurs (mit Pascal Baltzer und Matthias Dietzel - ONLINE)(All Day: saturday) Online

sat14sepAll Daywed18CIRSE 2024 – Cardiovascular and Interventional Radiological Society of Europe Annual Congress(All Day) Lisbon Congress Centre

thu19sepAll Daysat21ESOI Touchdown 2024(All Day) Ilustre Colegio Oficial de Médicos de Valencia, Av. de la Plata, 34, Quatre Carreres

thu19sep(sep 19)13:00sat21(sep 21)13:00R3 Imaging 202413:00 - 13:00 (21) Bodenseeforum Konstanz, Reichenaustraße 21

fri27sepAll Daysat28Gefäßbasiskurs und Small-Parts-Kurs(All Day) Kolpinghaus Salzburg, Adolf-Kolping-Straße 10

sat28sepAll DayUltraschallkurs Gelenke,Weichteile und Nerven (MSK)(All Day: saturday) Kolpinghaus, Baden bei Wien, Valeriestraße 10

october

wed02octAll Dayfri04Ultraschall 2024 - Dreiländertreffen(All Day) Salzburg Congress

fri04oct(oct 4)00:00sat05(oct 5)00:00Bildgebung mit Herz00:00 - 00:00 (5)

sat19octAll DayMRT der Mamma: Basiskurs (mit Pascal Baltzer und Matthias Dietzel - ONLINE)(All Day: saturday) Online

thu24octAll Daysat26ESCR Annual Scientific Meeting 2024(All Day) Valamar Lacroma

fri25oct08:0018:00MRT Prostata Workshop08:00 - 18:00 Universitätsklinik für Radiologie und Nuklearmedizin Radiologie, Währinger Gürtel 18-20, 1090 Wien

november

fri15novAll Daysat16ÖGUM- Grundkurs Abdomen mit Basisnotfallsonographie(All Day) Kolpinghaus Salzburg, Adolf-Kolping-Straße 10

thu21novAll Dayfri22FFF Kurs - Interventionelle Radiologie(All Day) Salzburg

thu21nov(nov 21)09:00fri22(nov 22)18:00Seminar für Skelettradiologie09:00 - 18:00 (22)

Zertifizierungsablauf zur Erlangung der ÖRG-Quality Assurance zur Durchführung und Befundung von Prostata-MRTs

ÖRG - Prostata-MRT Befundungstraining

Das multiparametrische MRT (mpMRT) der Prostata erlangt einen zunehmenden Stellenwert in der Prostatakarzinom-Diagnostik. Besonders seit die urologische S3 Leitlinie die Durchführung eines qualitativ standardisierten mpMRTs zur Früherkennung, Diagnose und Therapie des Prostatakarzinoms empfiehlt, kann eine stetig wachsende Anfrage und ein zunehmender Bedarf für mpMRTs der Prostata festgestellt werden. Inzwischen kann dieser nicht mehr ausschließlich von dezidierten Schwerpunktzentren abgedeckt werden. Auch radiologische Abteilungen an Krankenhäusern und Radiologische Praxen und Praxisgemeinschaften sind daher zunehmend gefordert mpMRTs in guter und standardisierter Qualität durchzuführen und zu befunden.  Da dies aktuell zu einem hohen Aus-, und Weiterbildungsbedarf für die Durchführung und Befundung von Prostata-MRTs führt und gleichzeitig ein flächendeckend gutes, wie einheitliches Qualitätsniveau der Prostata-MRT Befundung in Österreich erstrebenswert ist, wurde von der AG-Urogenitale Radiologie unter der Leitung von Priv.-Doz. Dr. Daniel Junker die ÖRG-Quality-Assurance für die Durchführung und Befundung von mpMRTs der Prostata erarbeitet.

Dieses Zertifikat soll FachärztInnen für Radiologie zu einer standardisierten Durchführung und Befundung von mpMRTs der Prostata befähigen. Das Zertifikat bestätigt, dass fortwährend anerkannte Kurse/Workshops/Weiterbildungen zum Thema besucht wurden, dass eine Mindestanzahl verifizierter mpMRT-Befunde der Prostata erstellt wurden und dass die Bereitschaft besteht, Prostata-MRTs nach den von der ÖRG empfohlenen technischen Standards anzufertigen.

Ablauf Zertifizierungsverfahren

Die Begutachtung der Zertifizierungs- und Re-Zertifizierungsanträge erfolgt über die Leitung der AG-Urogenitale Radiologie der ÖRG, welche einen ÖRG-Experten für Prostata MRT als Gutachter bestellt. Im Falle eines negativen Gutachtens, wird diese Entscheidung durch einen weiteren Experten bestätigt.

Es ist den Gutachtern vorbehalten verifizierte Befunde, Bilddaten oder Fortbildungsnachweise nachzufordern. Der Antragsteller hat dies innerhalb von vier Wochen nachzureichen. In diesem Fall erfolgt die Nachbegutachtung durch denselben Auditor. Wird ein Antrag abgelehnt, kann innerhalb von vier Wochen Einspruch bei der Geschäftsstelle der ÖRG erhoben werden. In diesem Fall erfolgt ein Zweitgutachten durch einen neuen, durch die AG Urogenitale Radiologie bestimmten, Auditor. Bei zweimaliger Ablehnung muss ein Neuantrag gestellt werden. Ein erneuter Antrag ist frühestens nach einem Jahr möglich.

Gültigkeit der Zertifizierung
Die Zertifizierung ist personenbezogen und unbegrenzt gültig.

Beantragung
  • Ausgefülltes Antragsformular
  • Facharzt/-ärztin für Radiologie (Kopie des Facharztzeugnisses)
  • Überwiesene Bearbeitungsgebühr in Höhe von 100,00 € für ÖRG-Mitglieder und 200,00 € für Nicht-Mitglieder. (Bankverbindung s. Antragsformular)
  • Vorlage von Bestätigungen über mindestens 20 DFP (bzw. 20 Unterrichtseinheiten in entsprechende Länge) aus von der ÖRG anerkannten Kursen/Workshops/Weiterbildungen über Prostata-MRT innerhalb von drei Jahren vor Antragstellung. Mindestens 16 Punkte müssen dabei aus Veranstaltungen/Live-Vorträgen stammen.
  • Nachweis von 50 selbstständig erstellten mpMRT Befunden der Prostata, innerhalb von 3 Jahren vor Antragstellung.
    • Für den Nachweis ist die auf der Homepage veröffentlichte Patientenliste zu befüllen. Alternativ oder zusätzlich Vorlage pseudonymisierter Befunde.
    • Die verwendeten Befunde müssen vom einreichenden Befunder unterzeichnet sein.
    • Falls nur eine Patientenliste übermittelt wird, müssen die jeweiligen Befunde im Hintergrund vorhanden sein. Diese können stichprobenartig von den Gutachtern nachgefordert werden.
    • Ein Befund kann maximal für zwei Befunder eingereicht werden (bei Doppelbefundung).
    • Sollten die nötigen Befunde nicht über die eigene klinische Routine bzw. am eigenen Röntgeninstitut akquiriert werden können, stellt die ÖRG vollständige und anonymisierte DICOM-Datensätze von histologisch verifizierten mpMRTs zur selbständigen Befundung zur Verfügung. Auf diese kann im Rahmen von Online Quality-Assurance Prostata-MRT Befundungstrainings (Anmeldung Online Befundungstraining) oder On-Site Quality-Assurance Prostata-MRT Befundungstrainings (Anmeldung On-Site Befundungstraining) zugegriffen werden.
      Die Befundungen dürfen alternativ auch an der Abteilung/dem Röntgeninstitut eines ÖRG-Experten aquiriert werden. Dabei müssen die erstellten Befunde der mpMRTs durch Befunder und ÖRG Experten unterzeichnet werden. Darüber hinaus muss dies vorab von der ÖRG genehmigt worden sein (Bitte um vorherige Kontaktaufnahme mit dem ÖRG Office).
  • Verifikation von 20 selbstständig erstellten mpMRT Befunden entweder mittels Nachweis einer histopathologischen Korrelation oder mittels Bestätigung der Supervision durch einen ÖRG-Experten/eine ÖRG-Expertin für Prostata-MRT.
  • Erklärung der Bereitschaft zur Durchführung von mpMRTs der Prostata nach den auf der ÖRG Homepage veröffentlichten technischen Standards.
  • Erklärung über das Vorhandensein aller Einwilligungserklärungen über die Weitergabe der Daten der betreffenden Patienten oder pseudonymisierte Patientendaten.
Technische Empfehlung zur Durchführung von Prostata MRTs

Technische Empfehlung zur Durchführung von Prostata MRTs (Angelehnt an die PI-RADS 2.1 Guidelines und die Empfehlungen der ÖRG)

Vorbereitung des Patienten mittels Buscopan-Applikation. Keine Endorektalspule nötig. Leerung des Enddarmes, wenn übervoll zu empfehlen.

  • T2w-TSE/FSE-Sequenz:
    • 2D in mindestens zwei, besser drei Ebenen. Axiale Ebene obligat. Prostata, Samenblasen und obturatorische Lymphknoten abbilden.
    • In allen Ebenen: SD ≤ 3,5 mm, (axiale Ebene 3mm und ident geneigt zu DWI und DCE) FoV ≤ 200 mm, Auflösung besonders axial ≤ 0,8 mm (Phase), ≤ 0,6 mm (Frequenz)
  • DWI:
    • Axial: SD ≤ 3,5 mm, FoV ≤ 220 mm, Auflösung ≤ 2,1 mm (Phase und Frequenz)
    • ADC Berechnung aus min 2 niedrigen b-Werten: 50 – 100 s/mm2 und 800 – 1000 s/mm2
    • Zudem Messung oder Berechnung zumindest eines hohen b-Wertes ≥ 1400 s/mm2
  • DCE (2D oder 3D T1W):
    • Axial: SD ≤ 3,5 mm, FoV umfasst Samenblasen und Prostata- Orientierung wie T2 und DWI, Auflösung ≤ 2.1 mm (Phase und Frequenz)
    • Zeitliche Auflösung soll ≤ 9 s betragen. Dauer der Akquisition min. 2 min.
  • T1W:
    • Axiale T1 Sequenz nativ mit oder ohne Fettsättigung, Spinecho- oder
    • Orientierung wie DCE.

 

  • 3D-T2w-Sequenzen:
    • Können additiv aber nicht anstelle von 2D T2w Sequenzen durchgeführt werden, da der Kontrast sich unterscheidet. (isotrope Spezialsequenz für MRT-US Fusion)
ONLINE - Prostata-MRT Befundungstraining - Informationen, Termine und Gebühren

Was man lernen muß, um es zu tun, lernt man, indem man es tut (Aristoteles). Als Ergänzung zu rein informativen Vorträgen und Fortbildungen, soll mit diesen online Befundungs- Workshops das tatsächliche Befunden trainiert werden. TeilnehmerInnen erhalten Feedback und eine ausführliche Besprechung von durch sie selbst erstellten Befunden. Dies soll Selbstkontrolle ermöglichen, Befundungssicherheit geben und die Möglichkeit eröffnen Fragen zu stellen. Zu diesem Zweck wird eine Woche vor dem jeweiligen Online-Workshop ein Download-Link für jeweils 10 MRT Datensätze versendet. Die TeilnehmerInnen sollen diese MRTs selbständig befunden und das Ergebnis in ein Template eintragen, welches bis zum Workshop retourniert wird. In der Sitzung selbst wird jeder Fall dann gemeinsam besprochen und aufgelöst.

Man erhält:

  • Die Bestätigung für 10 selbständig erstellte und histopathologisch korrelierten verifizierte Befunde inklusive Supervision.
  • Eine genaue Erklärung der Befundungsschritte und die histologisch gesicherte Auflösung aller MRTs
  • Die Möglichkeit Fragen zu selbst entdeckten oder suspizierten Auffälligkeiten zu stellen.

Kursleitung: PD Dr. Daniel Junker

NEUE TERMINE FÜR ONLINE KURSE:

Do, 18.04.2024, 18:00-19:30 Uhr

Anmeldung bitte per Mail an office@oerg.at

Medizinische DFP-Punkte:
Die Fortbildungen werden für das Diplom-Fortbildungs-Programm der Österreichischen Ärztekammer zur Approbation angesucht.

Kosten für online Workshops:

ÖRG Mitglieder: Euro 150,00
Nichtmitglieder:  Euro 250,00

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen

On-Site - Prostata-MRT Befundungstraining - Informationen, Termine und Gebühren

Was man lernen muss, um es zu tun, lernt man, indem man es tut (Aristoteles). Als Ergänzung zu rein informativen Vorträgen und Fortbildungen, soll mit diesem Befundungs-Workshop das tatsächliche Befunden trainiert werden. Zu diesem Zweck werden den TeilnehmerInnen 30 MRT Datensätze auf Workstations zur Verfügung gestellt. Die TeilnehmerInnen sollen diese MRTs dort selbständig befunden und das Ergebnis in ein Template eintragen. In drei Besprechungseinheiten werden die MRTs gemeinsam ausgearbeitet und aufgelöst.

Man erhält:

  • Die Bestätigung für 30 selbständig erstellte Befunde und histopathologisch korrelierten verifizierte Befunde inklusive Supervision.
  • Eine genaue Erklärung der Befundungsschritte und die histologisch gesicherte Auflösung aller MRTs
  • Die Möglichkeit Fragen zu selbst entdeckten oder suspizierten Auffälligkeiten zu stellen.

Kursleitung: PD Dr. Daniel Junker

Termine:

  • TBA
    • Kosten:
      • Quality Assurance Befundungs Workshop – Mitglieder der ÖRG – € 420,00
      • Quality Assurance Befundungs Workshop – Nicht-Mitglieder – € 620,00

Anmeldung unter: office@oerg.at

Medizinische DFP-Punkte:
Die Fortbildungen werden für das Diplom-Fortbildungs-Programm der Österreichischen Ärztekammer zur Approbation angesucht.

ÖRG-Experten für Prostata MRT

PD Dr. Daniel Junker, Leiter des Prostata MRT Komitees Radiologie

OBERÖSTERREICH
PD Dr. Peter Brader
Doz. Dr. Leo Pallwein-Pretter
STEIERMARK
Dr. Andrea Ruppert-Kohlmayr
Prim. Doz. Dr. Martin Uggowitzer
TIROL
PD Dr. Friedrich Aigner
PD Dr. Daniel Junker
WIEN
Prof. Dr. Pascal Baltzer

Kontaktadresse ÖRG Experten: office@oerg.at

 

ÖRG-ZertifikatsinhaberInnen für Prostata MRT
NIEDERÖSTERREICH
Dr. Christian Eisenbauer
Dr. Elisabeth Kaindl
Dr. Isolde Lernbass-Wutzl
Dr. Heinrich Magometschnigg
Dr. Gerald Naderer
Dr. Jacqueline Ondrasch
Dr. Robert Vollmann
 
OBERÖSTERREICH
Dr. Rainer Asböck, MBA
Dr. Ulrike Bartosch
Dr. Gerhard Haudum
Dr. Lukas Költringer
Dr. Natalia Ondkova, EDiR
 
SALZBURG
Dr. Susanne Griessner
Dr. Stefan Hecht
Dr. Christof Mittermair
Dr. Michael Paar
 
STEIERMARK
Dr. Ralph Maderthaner
Dr. Emina Talakic
 
KÄRNTEN
Prof. Dr. Manfred Kontrus
Dr. Christian Schnedl
 
TIROL
Dr. Birgit Alexander-Suitner
Dr. Kurt Gautsch
Dr. Bernhard Haider
OA Dr. Peter Hautz
Dr. Bernhard Heinzle
Priv.-Doz. Dr. Benjamin Henninger, MHBA, EDiR
Dr. Christoph Mair
OA Dr. Daniel Rau
OA Dr. Johannes Wagger
 
WIEN
Dr. Peter Chocholka
Dr. Elisabeth Barnerth
Prof. Dr. Thomas Helbich
Dr. Gerhard Haudum
Dr. Andreas Kaneider
Dr. Nicole Kornetzky
Dr. Zsolt Kuliffay
Doz. Dr. Bernhard Partik
Dr. Martina Schiller
Dr. Florian Stiassny
Dr. Alexander Stix
Dr. Georg Wengert
 
BURGENLAND
Doz. Dr. Roland Dorffner

 

 

X