Kongresskalendar

december

thu01dec18:0019:30Quality-Assurance Prostata-MRT Befundungstraining - Online Workshops18:00 - 19:30

thu08dec(dec 8)00:00sat10(dec 10)00:00ESTI Winter Course00:00 - 00:00 (10)

sat10dec09:0017:45EINFÜHRUNG IN DIE MAMMADIAGNOSTIK: FIT FÜR DEN FACHARZT? MIT PASCAL BALTZER UND MATTHIAS DIETZEL09:00 - 17:45 Online

mon12decAll DayICIS Masterclass in Oncological Whole-Body MRI(All Day: monday) London

mon12decAll Daytue13Northern Imaging Course 2022 - MSK(All Day)

wed14dec19:1520:45Mammographie Symposium mit László Tabár (KOSTENLOS ONLINE)19:15 - 20:45 Online

thu15dec(dec 15)09:00fri16(dec 16)19:00ESGAR Virtual Workshop - optimising the role of CT in abdominal imaging09:00 - 19:00 (16) Online

fri16decAll DayMRT Prostata Workshop(All Day: friday)

sat17dec09:0017:45MRT der Mamma: Basiskurs mit Pascal Baltzer und Matthias Dietzel (ONLINE - ENGLISH VERSION))09:00 - 17:45

january

thu12jan18:0019:30Quality-Assurance Prostata-MRT Befundungstraining - Online Workshops18:00 - 19:30

sat14janAll Daysun15Grundkurs Abdomenultraschall nach ÖGUM(All Day) Ultraschallkurse Dr. Ybinger - Wien, Internationales Trainingscenter für Human- und Veterinärmedizin Event Organized By: OA Dr. Thomas Ybinger

sat14jan09:0017:45MRT der Mamma: Aufbaukurs mit Pascal Baltzer und Matthias Dietzel (ONLINE)09:00 - 17:45 Online

sat21jan09:0017:45MRT der Prostata: Basiskurs mit Pascal Baltzer und Matthias Dietzel (ONLINE)09:00 - 17:45 Online

sat28janAll DayI. Haller Prostatadiagnosetag - MRT Workshop & Befundungstraining(All Day: saturday) Landeskrankenhaus Hall

february

sat04febAll DayMRT der Mamma: Basiskurs(All Day: saturday)

sat11feb09:0017:45Gynäkologische Radiologie - Fit für den Facharzt (mit Prof. Dr. Pascal Baltzer/ AKH Wien: ONLINE)09:00 - 17:45 Online

sat25febAll DayMRT der Mamma: Aufbaukurs(All Day: saturday)

sat25febAll Daysun26Grundkurs Abdomenultraschall nach ÖGUM(All Day) Ultraschallkurse Dr. Ybinger - Wien, Internationales Trainingscenter für Human- und Veterinärmedizin Event Organized By: OA Dr. Thomas Ybinger

march

sat04mar08:3017:45MRT der Prostata: Aufbaukurs mit Pascal Baltzer und Matthias Dietzel (ONLINE)08:30 - 17:45 Online

sat11marAll Daysun12Grundkurs Gefäßultraschall nach ÖGUM(All Day) Ultraschallkurse Dr. Ybinger - 1140 Wien, Internationales Trainingscenter für Human- und Veterinärmedizin Event Organized By: OA Dr. Thomas Ybinger

sat18marAll Daysun19Grundkurs Abdomenultraschall nach ÖGUM(All Day) Ultraschallkurse Dr. Ybinger - Wien, Internationales Trainingscenter für Human- und Veterinärmedizin Event Organized By: OA Dr. Thomas Ybinger

fri24mar(mar 24)12:00sat25(mar 25)18:0027. Internationaler Fortbildungskurs moderne Mammadiagnostik - Standards, Trends, Perspektiven12:00 - 18:00 (25) Online

april

sat15aprAll Daysun16Grundkurs Abdomenultraschall nach ÖGUM(All Day) Ultraschallkurse Dr. Ybinger - Wien, Internationales Trainingscenter für Human- und Veterinärmedizin Event Organized By: OA Dr. Thomas Ybinger

sun16aprAll Daywed19ECIO 2023 – European Conference on Interventional Oncology(All Day) Stockholmsmässan, Stockholm

wed19aprAll Daysat2237. RÖNTGENSEMINAR OBERLECH 2023(All Day)

june

sat03junAll Daysun04Grundkurs Gefäßultraschall nach ÖGUM(All Day) Ultraschallkurse Dr. Ybinger - 1140 Wien, Internationales Trainingscenter für Human- und Veterinärmedizin Event Organized By: OA Dr. Thomas Ybinger

wed21junAll Daysat24ET 2023 – European Conference on Embolotherapy(All Day) Palacio de Congresos de Valencia

september

sat09sepAll Daywed13CIRSE 2023 – Cardiovascular and Interventional Radiological Society of Europe Annual Congress(All Day) Bella Center, Kopenhagen

thu14sepAll Daysat16OERG Kongress 2023(All Day) Salzburg Congress

thu14sepAll Daysat1660. Jahrestagung der Gesellschaft für Pädiatrische Radiologie(All Day) Universität Wien, Universitätsring 1

october

fri06octAll Daysat07Bildgebung mit Herz 2023(All Day)

thu26octAll Daysat28ESCR-ESTI Joint Meeting 2023(All Day) Mercure Hotel MOA Berlin, Stephanstraße 41

Zertifizierungsablauf zur Erlangung der ÖRG-Quality Assurance zur Durchführung und Befundung von Prostata-MRTs

ÖRG-Quality Assurance Prostata-MRT

Das multiparametrische MRT (mpMRT) der Prostata erlangt einen zunehmenden Stellenwert in der Prostatakarzinom-Diagnostik. Besonders seit die urologische S3 Leitlinie die Durchführung eines qualitativ standardisierten mpMRTs zur Früherkennung, Diagnose und Therapie des Prostatakarzinoms empfiehlt, kann eine stetig wachsende Anfrage und ein zunehmender Bedarf für mpMRTs der Prostata festgestellt werden. Inzwischen kann dieser nicht mehr ausschließlich von dezidierten Schwerpunktzentren abgedeckt werden. Auch radiologische Abteilungen an Krankenhäusern und Radiologische Praxen und Praxisgemeinschaften sind daher zunehmend gefordert mpMRTs in guter und standardisierter Qualität durchzuführen und zu befunden.  Da dies aktuell zu einem hohen Aus-, und Weiterbildungsbedarf für die Durchführung und Befundung von Prostata-MRTs führt und gleichzeitig ein flächendeckend gutes, wie einheitliches Qualitätsniveau der Prostata-MRT Befundung in Österreich erstrebenswert ist, wurde von der AG-Urogenitale Radiologie unter der Leitung von Priv.-Doz. Dr. Daniel Junker die ÖRG-Quality-Assurance für die Durchführung und Befundung von mpMRTs der Prostata erarbeitet.

Dieses Zertifikat soll FachärztInnen für Radiologie zu einer standardisierten Durchführung und Befundung von mpMRTs der Prostata befähigen. Das Zertifikat bestätigt, dass fortwährend anerkannte Kurse/Workshops/Weiterbildungen zum Thema besucht wurden, dass eine Mindestanzahl verifizierter mpMRT-Befunde der Prostata erstellt wurden und dass die Bereitschaft besteht, Prostata-MRTs nach den von der ÖRG empfohlenen technischen Standards anzufertigen.

Ablauf Zertifizierungsverfahren

Die Begutachtung der Zertifizierungs- und Re-Zertifizierungsanträge erfolgt über die Leitung der AG-Urogenitale Radiologie der ÖRG, welche einen ÖRG-Experten für Prostata MRT als Gutachter bestellt. Im Falle eines negativen Gutachtens, wird diese Entscheidung durch einen weiteren Experten bestätigt.

Es ist den Gutachtern vorbehalten verifizierte Befunde, Bilddaten oder Fortbildungsnachweise nachzufordern. Der Antragsteller hat dies innerhalb von vier Wochen nachzureichen. In diesem Fall erfolgt die Nachbegutachtung durch denselben Auditor. Wird ein Antrag abgelehnt, kann innerhalb von vier Wochen Einspruch bei der Geschäftsstelle der ÖRG erhoben werden. In diesem Fall erfolgt ein Zweitgutachten durch einen neuen, durch die AG Urogenitale Radiologie bestimmten, Auditor. Bei zweimaliger Ablehnung muss ein Neuantrag gestellt werden. Ein erneuter Antrag ist frühestens nach einem Jahr möglich.

Gültigkeit der Zertifizierung
Die Zertifizierung ist personenbezogen und unbegrenzt gültig.

Beantragung
  • Ausgefülltes Antragsformular
  • Facharzt/-ärztin für Radiologie (Kopie des Facharztzeugnisses)
  • Überwiesene Bearbeitungsgebühr in Höhe von 100,00 € für ÖRG-Mitglieder und 200,00 € für Nicht-Mitglieder. (Bankverbindung s. Antragsformular)
  • Vorlage von Bestätigungen über mindestens 20 DFP (bzw. 20 Unterrichtseinheiten in entsprechende Länge) aus von der ÖRG anerkannten Kursen/Workshops/Weiterbildungen über Prostata-MRT innerhalb von drei Jahren vor Antragstellung. Mindestens 16 Punkte müssen dabei aus Veranstaltungen/Live-Vorträgen stammen.
  • Nachweis von 50 selbstständig erstellten mpMRT Befunden der Prostata, innerhalb von 3 Jahren vor Antragstellung.
    • Für den Nachweis ist die auf der Homepage veröffentlichte Patientenliste zu befüllen. Alternativ oder zusätzlich Vorlage pseudonymisierter Befunde.
    • Die verwendeten Befunde müssen vom einreichenden Befunder unterzeichnet sein.
    • Falls nur eine Patientenliste übermittelt wird, müssen die jeweiligen Befunde im Hintergrund vorhanden sein. Diese können stichprobenartig von den Gutachtern nachgefordert werden.
    • Ein Befund kann maximal für zwei Befunder eingereicht werden (bei Doppelbefundung).
    • Die Befunde können auch über ein Befundertraining / eine interaktive Fallbesprechung oder eine Hospitation akquiriert werden. Solche Befundertrainings/ Fallbesprechungen/ Hospitationen müssen im Vorfeld von der ÖRG für diesen Zweck anerkannt worden sein und von ÖRG-Experten für Prostata-MRT betreut werden.
  • Verifikation von 20 selbstständig erstellten mpMRT Befunden entweder mittels Nachweis einer histopathologischen Korrelation oder mittels Bestätigung der Supervision durch einen ÖRG-Experten/ eine ÖRG Expertin für Prostata-MRT.
    Alternativ können diese Befunde auch über den Besuch von zwei Online Quality-Assurance Prostata-MRT Befundungstrainings (Anmeldung Online Befundungstraining) oder einem On-Site Quality-Assurance Prostata-MRT Befundungstraining (Anmeldung On-Site Befundungstraining) aquiriert werden .
  • Erklärung der Bereitschaft zur Durchführung von mpMRTs der Prostata nach den auf der ÖRG Homepage veröffentlichten technischen Standards.
  • Erklärung über das Vorhandensein aller Einwilligungserklärungen über die Weitergabe der Daten der betreffenden Patienten oder pseudonymisierte Patientendaten.
Technische Empfehlung zur Durchführung von Prostata MRTs

Technische Empfehlung zur Durchführung von Prostata MRTs (Angelehnt an die PI-RADS 2.1 Guidelines und die Empfehlungen der ÖRG)

Vorbereitung des Patienten mittels Buscopan-Applikation. Keine Endorektalspule nötig. Leerung des Enddarmes, wenn übervoll zu empfehlen.

  • T2w-TSE/FSE-Sequenz:
    • 2D in mindestens zwei, besser drei Ebenen. Axiale Ebene obligat. Prostata, Samenblasen und obturatorische Lymphknoten abbilden.
    • In allen Ebenen: SD ≤ 3,5 mm, (axiale Ebene 3mm und ident geneigt zu DWI und DCE) FoV ≤ 200 mm, Auflösung besonders axial ≤ 0,8 mm (Phase), ≤ 0,6 mm (Frequenz)
  • DWI:
    • Axial: SD ≤ 3,5 mm, FoV ≤ 220 mm, Auflösung ≤ 2,1 mm (Phase und Frequenz)
    • ADC Berechnung aus min 2 niedrigen b-Werten: 50 – 100 s/mm2 und 800 – 1000 s/mm2
    • Zudem Messung oder Berechnung zumindest eines hohen b-Wertes ≥ 1400 s/mm2
  • DCE (2D oder 3D T1W):
    • Axial: SD ≤ 3,5 mm, FoV umfasst Samenblasen und Prostata- Orientierung wie T2 und DWI, Auflösung ≤ 2.1 mm (Phase und Frequenz)
    • Zeitliche Auflösung soll ≤ 9 s betragen. Dauer der Akquisition min. 2 min.
  • T1W:
    • Axiale T1 Sequenz nativ mit oder ohne Fettsättigung, Spinecho- oder
    • Orientierung wie DCE.

 

  • 3D-T2w-Sequenzen:
    • Können additiv aber nicht anstelle von 2D T2w Sequenzen durchgeführt werden, da der Kontrast sich unterscheidet. (isotrope Spezialsequenz für MRT-US Fusion)
Online Quality-Assurance Prostata-MRT Befundungstraining - Informationen, Termine und Gebühren

Was man lernen muß, um es zu tun, lernt man, indem man es tut (Aristoteles). Als Ergänzung zu rein informativen Vorträgen und Fortbildungen, soll mit diesen online Befundungs- Workshops das tatsächliche Befunden trainiert werden. TeilnehmerInnen erhalten Feedback und eine ausführliche Besprechung von durch sie selbst erstellten Befunden. Dies soll Selbstkontrolle ermöglichen, Befundungssicherheit geben und die Möglichkeit eröffnen Fragen zu stellen. Zu diesem Zweck wird eine Woche vor dem jeweiligen Online-Workshop ein Download-Link für jeweils 10 MRT Datensätze versendet. Die TeilnehmerInnen sollen diese MRTs selbständig befunden und das Ergebnis in ein Template eintragen, welches bis zum Workshop retourniert wird. In der Sitzung selbst wird jeder Fall dann gemeinsam besprochen und aufgelöst.

Man erhält:

  • Die Bestätigung für 10 selbständig erstellte und histopathologisch korrelierten verifizierte Befunde inklusive Supervision.
  • Eine genaue Erklärung der Befundungsschritte und die histologisch gesicherte Auflösung aller MRTs
  • Die Möglichkeit Fragen zu selbst entdeckten oder suspizierten Auffälligkeiten zu stellen.

Kursleitung: PD Dr. Daniel Junker

Termine:

  • 01.12.2022, 18:00-19:30 Uhr

    Pitfalls und gutartige Veränderungen
  • 12.01.2023, 18:00-19:30 Uhr

Medizinische DFP-Punkte:
Die Fortbildungen sind für das Diplom-Fortbildungs-Programm der Österreichischen Ärztekammer mit 3 medizinischen DFP-Punkten approbiert.

Kosten für online Workshops:

ÖRG Mitglieder: Euro 150,00
Nichtmitglieder:  Euro 250,00

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen

On-Site Quality-Assurance Prostata-MRT Befundungstraining - Informationen, Termine und Gebühren

Was man lernen muss, um es zu tun, lernt man, indem man es tut (Aristoteles). Als Ergänzung zu rein informativen Vorträgen und Fortbildungen, soll mit diesem Befundungs-Workshop das tatsächliche Befunden trainiert werden. Zu diesem Zweck werden den TeilnehmerInnen 25 MRT Datensätze auf Workstations zur Verfügung gestellt. Die TeilnehmerInnen sollen diese MRTs dort selbständig befunden und das Ergebnis in ein Template eintragen. In drei Besprechungseinheiten werden die MRTs gemeinsam ausgearbeitet und aufgelöst.

Man erhält:

  • Die Bestätigung für 30 selbständig erstellte Befunde und histopathologisch korrelierten verifizierte Befunde inklusive Supervision.
  • Eine genaue Erklärung der Befundungsschritte und die histologisch gesicherte Auflösung aller MRTs
  • Die Möglichkeit Fragen zu selbst entdeckten oder suspizierten Auffälligkeiten zu stellen.

Kursleitung: PD Dr. Daniel Junker

Termin:
Der nächste on-site Termin wird in Kürze bekannt gegeben.

Medizinische DFP-Punkte:
Die Fortbildung ist für das Diplom-Fortbildungs-Programm der Österreichischen Ärztekammer mit 4 medizinischen DFP-Punkten approbiert.

Kosten für On-Site Workshop:

ÖRG Mitglieder: Euro 400,00
Nichtmitglieder:  Euro 600,00

 

ÖRG-Experten für Prostata MRT

PD Dr. Daniel Junker, Leiter des Prostata MRT Komitees Radiologie

OBERÖSTERREICH
PD Dr. Peter Brader
Doz. Dr. Leo Pallwein-Pretter
STEIERMARK
Dr. Andrea Ruppert-Kohlmayr
Prim. Doz. Dr. Martin Uggowitzer
TIROL
PD Dr. Friedrich Aigner
PD Dr. Daniel Junker
WIEN
Prof. Dr. Pascal Baltzer

Kontaktadresse ÖRG Experten: office@oerg.at

 

X