AKTUELLES

Leitfaden

Schwangerschaft und Röntgenuntersuchungen - Ein Leitfaden für die radiologische Praxis

Weitere Informationen finden Sie hier.

Robert Kienböck-Preis

Zur Erinnerung an den hervorragenden österreichischen Arzt der Pionierzeit der medizinischen Radiologie, Professor Dr. Robert KIENBÖCK, hat der Vorstand der ÖRG beschlossen, einen „Robert Kienböck-Preis“ zu stiften.

Der Robert Kienböck-Preis kann für eine hervorragende wissenschaftliche Originalarbeit auf dem Gebiete der Radiodiagnostik bzw. auf dem Gebiete der diagnostischen bildgebenden Systeme an junge Mitglieder der ÖRG verliehen werden; er besteht aus einer Urkunde und einem Geldbetrag (z.Zt. in Höhe von € 2.000,00). Der Geldbetrag wird aus den Mitteln der ÖRG gespeist.

Eine für den Preis eingereichte Arbeit darf am Tage der Ausschreibung nicht älter als zwei Jahre sein; sie muss bis zum Einreichungstermin 04. Juni 2018 per E-mail (office@oerg.at) bei der Österreichischen Röntgengesellschaft, eingelangt sein.

Die vollständigen Statuten finden Sie hier.


Preise für junge KlinikerInnen und WissenschaftlerInnen im Rahmen der ANETS-Jahrestagung - April 2018

Im Rahmen der gemeinsamen Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Endokrinologie und Stoffwechsel (ÖGES) und der Austrian Neuroendocrine TumorSociety (ANETS) findet der Kasuistik-Wettbewerb zum Thema „Chirurgie bei Neuroendokrinen Tumoren“ NET-Chat-Surgery statt.

Die drei Erstplatzierten erhalten einen Barbetrag von 500 Euro sowie eine Publikation in einem Case Journal unterstützt von der Firma Ipsen.

Es handelt sich dabei um die 3. Verleihung im Rahmen des NET-Chat-Kasuistik-Programmes für junge KlinikerInnen und WissenschaftlerInnen in akademischer Ausbildung. Heuer wird erstmals der Iason-Preis zum Thema Bildgebung in der Nuklearmedizin und Radiologie bei Neuroendokrinen Tumoren von der Firma Iason vergeben.

Das Abstract-Formular erhalten Sie über Frau Silke Pohl, Klinische Abteilung für Gastroenterologie und Hepatologie, Medizinische Universität Graz, unter silke.pohl@medunigraz.at.

Einsendeschluss ist der15. Jänner 2018.Die Preisträger werden zu einer Kurz-präsentation am6. April 2018 eingeladen.

 


Ausgebucht: Vorbereitungskurs zu den technisch-physikalischen Grundlagen der Facharztprüfung

Der Vorbereitungskurs Jänner 2018 ist ausgebucht.


ÖRG Pressegespräch

Die Videos zum Pressegespräch "Männergesundheit - neue Entwicklungen in der Diagnose und Behandlung von Prostataerkrankungen" sind ab sofort online.

Die Videos finden Sie hier.


Reduzierte ESTI Mitgliedsgebühr für ÖRG Mitglieder

Alle ÖRG Mitglieder haben ab sofort Anspruch auf die reduzierten Membershipgebühren der European Society of Thoracic Imaging (ESTI).

Alle Informationen zu den Full Members Reduced und Junior Members Reduced Fees finden Sie hier.


Radiologie Oberlech

32. Röntgenseminar – Postgradueller Workshop
18. – 21. April 2018
Burghotel Oberlech/Arlberg

Alle weiteren Informationen finden Sie hier.


ÖRG-OGNMB Hybrid-Bildgebung: Betriebsorganisation für PET/CT und PET/MR

Offizielle Unterzeichnung des Konsensus am 09. Mai 2017 durch:
Prim. Univ.-Prof. Dr. Christian Pirich, Universitätsklinik für Nuklearmedizin und Endokrinologie am Landeskrankenhaus Salzburg

o. Univ. Prof. Dr. Christian Herold, ÖRG Präsident und Vorstand der Universitätsklinik für Radiologie und Nuklearmedizin der Medizinische Universität Wien

Prim. Univ.-Prof. Dr. Werner Langsteger, Vorstand der Abteilung für Nuklearmedizin am Ordensklinikum Linz, Krankenhaus Barmherzige Schwestern

Prim. Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Schima, ÖRG Past Präsident und Vorstand der Abteilung für Diagnostische und Interventionelle Radiologie der Vinzenz Gruppe (Krankenhaus Barmherzige Schwestern Wien, Krankenhaus Göttlicher Heiland, St. Josef Krankenhaus)

Hier finden Sie das Dokument zur Betriebsorganisation


Neue Bankverbindung

Bitte beachten Sie, dass die ÖRG eine neue Bankverbindung hat:
BANKDETAILS:
ERSTE BANK
IBAN: AT94  2011  1829  2946  2100
BIC:    GIBAATWWXXX
für Vorbereitungskurse, FFF Kurse, Mitgliedschaft

ERSTE BANK
IBAN: AT67 2011  1829 2946 2101
BIC:    GIBAATWWXXX
Kongressteilnahmegebühren


Leitlinie zur Prävention und Früherkennung von Brust- und Eierstockkrebs

Leitlinie zur Prävention und Früherkennung von Brust- und Eierstockkrebs bei Hochrisikopatientinnen, insbesondere bei Frauen aus HBOC (Hereditary breast and ovarian cancer) Familien.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier

(Eine Registrierung für den Medizinischen Tätigkeitsbereich ist erforderlich)