AKTUELLES

Radiologen im Kampf gegen den Krebs

Die Aufzeichnung des ÖRG Pressegesprächs "Radiologen im Kampf gegen den Krebs - Moderne Tumordiagnostik und bildgestützte Tumortherapie" ist ab sofort online.

Hier geht es zu den Videos!


Aktualisierung der diagnostischen Referenzwerte

Den Bericht finden Sie hier.

Hier finden Sie die Anlage 1 der neuen Medizinischen Strahlenschutzverordnung.


Klarstellung der Fachabgrenzung

Die österreichische Ärztekammer stellt fest:

Klarstellung der Fachabgrenzung - Chemonukleolyse/Intradiskale Elektrothermale Therapien


Leitfaden

Schwangerschaft und Röntgenuntersuchungen - Ein Leitfaden für die radiologische Praxis

Weitere Informationen finden Sie hier.


Robert Kienböck-Preis

Zur Erinnerung an den hervorragenden österreichischen Arzt der Pionierzeit der medizinischen Radiologie, Professor Dr. Robert KIENBÖCK, hat der Vorstand der ÖRG beschlossen, einen „Robert Kienböck-Preis“ zu stiften.

Der Robert Kienböck-Preis kann für eine hervorragende wissenschaftliche Originalarbeit auf dem Gebiete der Radiodiagnostik bzw. auf dem Gebiete der diagnostischen bildgebenden Systeme an junge Mitglieder der ÖRG verliehen werden; er besteht aus einer Urkunde und einem Geldbetrag (z.Zt. in Höhe von € 2.000,00). Der Geldbetrag wird aus den Mitteln der ÖRG gespeist.

Eine für den Preis eingereichte Arbeit darf am Tage der Ausschreibung nicht älter als zwei Jahre sein; sie muss bis zum Einreichungstermin 04. Juni 2018 per E-mail (office@oerg.at) bei der Österreichischen Röntgengesellschaft, eingelangt sein.

Die vollständigen Statuten finden Sie hier.


Neue Bankverbindung

Bitte beachten Sie, dass die ÖRG eine neue Bankverbindung hat:
BANKDETAILS:
ERSTE BANK
IBAN: AT94  2011  1829  2946  2100
BIC:    GIBAATWWXXX
für Vorbereitungskurse, FFF Kurse, Mitgliedschaft

ERSTE BANK
IBAN: AT67 2011  1829 2946 2101
BIC:    GIBAATWWXXX
Kongressteilnahmegebühren


Leitlinie zur Prävention und Früherkennung von Brust- und Eierstockkrebs

Leitlinie zur Prävention und Früherkennung von Brust- und Eierstockkrebs bei Hochrisikopatientinnen, insbesondere bei Frauen aus HBOC (Hereditary breast and ovarian cancer) Familien.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier

(Eine Registrierung für den Medizinischen Tätigkeitsbereich ist erforderlich)