OERG 2013

OERG 2013 Salzburg

tl_files/uploads/OERG 2013/OERG_webbanner_392x65.jpg





Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen!

In Fortsetzung zum OERG 2012 soll der österreichische Kongress nun regelmäßig jährlich veranstaltet werden. Es ist Ziel des ÖRG-Vorstandes diesen Kongress zu einem wiederkehrenden Treffpunkt der RadiologInnen Österreichs und des angrenzenden, vornehmlich deutschsprachigen, Auslandes zu machen.

In gleicher Weise sollen SpitalsradiologInnen aus dem universitären und nicht-universitären Bereich sowie niedergelassene Kolleginnen und Kollegen angesprochen werden. Besondere Berücksichtigung sollen auch sich in Ausbildung befindliche KollegInnen finden. So ist es geplant, parallel zur Hauptsitzung eine Serie mit speziell auf Ausbildungsärzte abgestimmten Vorträgen zu führen, bei denen in einem Zyklus von 3 Jahren sämtliche der wichtigsten Themen der Radiologie abgehandelt werden.

Der Schwerpunkt des OERG Kongresses wird hochwertige Fortbildung mit Bezug zur modernen medizinischen Forschung sein. In Ergänzung dazu soll auch der Wissenschaft ein adäquater Raum eingeräumt werden. In kompakten wissenschaftlichen Sitzungen soll insbesondere jungen wissenschaftlich aktiven Kolleginnen und Kollegen ein Forum bereitet werden, bei dem sie ihre Forschungsergebnissen vorstellen können.

Wir hoffen, dass eine durchgängige Struktur und ein gutes Programm den OERG Kongress in Zukunft zu einem Fixpunkt im Kongresskalender aller österreichischen RadiologInnen machen wird.

Wir hoffen nun Ihr Interesse geweckt zu haben, nach Salzburg zum OERG 2013 zu kommen, und freuen uns auf Ihre Teilnahme.



Prof. Dr. K.A. Hausegger Prof. Dr. W. Jaschke
Tagungspräsident ÖRG Präsident