EDITORIAL

Editorial

tl_files/uploads/News/Rand.jpgIm Rahmen unserer Serie „Radiologie ist Diagnostik und Therapie“ stellen wir Ihnen in der aktuellen Ausgabe, maßgebliche interventionelle Eingriffe an der Leber vor, und mit großer Freude darf ich Ihnen die Beiträge dreier hervorragender Experten auf dem Bereich der Interventionellen Lebertherapien vorstellen.

Mindestens so vielfältig und innovativ wie die konventionelle Leberdiagnostik (siehe ÖRG News 2014/2) präsentiert sich auch die Interventionelle Therapie. Neben den Klassikern, wie der Chemoembolisation, ist mittlerweile die Radiofrequenztechnik eine wesentliche Behandlungsmethode geworden, und wird von Interventionellen Radiologen vielfach und mit großer Erfahrung und Erfolg eingesetzt. Herausragend und international anerkannt, sind jedoch auch jene innovativen Prozesse, die wir Ihnen in der aktuellen Ausgabe vorstellen, und welche bereits ihren Weg in die breitere Anwendung gefunden haben.

Als Highlight des wissenschaftlichen Herbstprogrammes darf ich Ihnen nochmals und an vorderster Stelle, das Wiener Radiologische Symposium ankündigen, in dessen Rahmen die Generalversammlung der ÖRG am 7.11. um 16 15 stattfinden wird.

Ich freue mich Sie dort zu sehen!

Ihr Thomas Rand